Goldentime

468px x 60 Massage Erotik 6week - Erotikführer

  1. Mailprobleme mit GMX und Web.de

    Aktuell gibt es massive Probleme mit dem Mailversand zu GMX und Web.de.
    Die Mails an diese Anbieter werden vom Anbieter blockiert, wegen angeblicher Spam.
    Eventuell geht es wieder, wenn ihr die Forenmailadresse in die Whitelist übernehmt.

    Der Hoster ist schon informiert und kann das Problem hoffentlich klären.

    Information ausblenden

Bericht Köln - Wo war der Fisch?

Dieses Thema im Forum "Köln / Bonn / Rhein-Sieg-Kreis" wurde erstellt von paltinger, 11. Oktober 2019.

  1. paltinger

    paltinger Rheinländer

    Registriert seit:
    15. Juli 2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    77

    Stadt: Köln
    Name DL: Anfängerin Ilona aus Köln
    Link DL: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    TelefonNr.:
    Bilder DL: 100% reale Bilder - nur 5-10 Jahre alt!
    Treffpunkt: Privatwohnung
    Club/Agentur:
    Ambiente: Okay
    Empfang/Kontakt: Unkompliziert
    Nationalität: Rumänisch
    Sprache: Deutsch (eingeschränkt)
    Alter DL: 36 - 40 Jahre
    Haarfarbe: Schwarz
    Haarlänge: Langes Haar
    Größe: 1,50m - 1,60m
    Figur: Schlank
    Oberweite: B - Natur
    Intimbereich: Komplett Rasiert
    Tattoos: Nein
    Piercings: Nein
    Service: OV, GV, Streichelmassage
    Zeit: 1 Stunde
    Preis: € 100
    Positive Punkte: Sanftes Blasen
    Negative Punkte: Zeit bei weitem nicht eingehalten
    Besonderheiten: Fischnote
    Empfehlungsfaktor: Empfehlung zu 10%
    Wiederholungsfaktor: 0 von 10



    Bericht


    Wo war der Fisch?

    Inspiriert durch einen positiven Bericht hier im Forum habe ich Ilona ebenfalls aufgesucht und gegen mein ursprünglich geplantes Vorgehen direkt eine Stunde anstatt einer halben gebucht (der Weg zur Location war weiter und beschwerlicher als gedacht, da sollte die Aktion in vertretbarer Relation zur Wegzeit stehen).

    Bevor ich an der Tür klopfte, kündigte ich noch kurz meine Ankunft per WA an. Die Tür öffnete sich rasch, wir wechselten ein paar nette Worte, stießen dabei allerdings sehr schnell an eine Sprachbarriere (die Deutschkenntnisse der DL sind nur eingeschränkt vorhanden; unkomplizierte Gespräche sind möglich, Wörter wie "Bürgersteig", "Fußweg" oder "Fußgänger" liegen aber schon außerhalb des Vokabulars). Nichtsdestotrotz war die Begrüßung freundlich und schwuppdiwupp stand die DL auch schon nackt vor mir. Dabei fiel mir sofort der Altersunterschied zu den Angaben im Netz und zwischen Bildern und Realität auf.

    Die Bilder Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.sind m.E. zehn bis fünfzehn Jahre alt. Das Lebensalter wird mit 25 angegeben. Das reale Alter schätze ich allerdings auf Mitte bis Ende 30.

    Die Bilder Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.sind meiner Einschätzung nach fünf bis zehn Jahre alt. Das Alter wird mit 19 angegeben.

    "Halb so wild", dachte ich mir - und ging erst einmal duschen, anstatt sofort auf die Matratze zu springen.

    Zurück im Zimmer wechselte die Gage den Besitzer und es konnte losgehen. Eigentlich mag ich echte Küsse sehr und mache die idR sogar zum Buchungskriterium, wenn ich mich schon mal in die Welt des P6 begebe. Das war auch einer der Gründe, warum Ilona mit ihrem angegebenen Serviceangebot für mich infrage kam. Zur Sicherheit hatte ich mir das vorab auch noch per WA bestätigen lassen. Nun sah ich jedoch Ilonas Zähne bei unserem kurzen Gespräch und entschied mich augenblicklich gegen Geknutsche. Brrr. Zu genau wollte ich mir das gar nicht ansehen, weil ich schon Angst hatte, es könne sich negativ auf mein Feeling beim OV auswirken.

    Tat es glücklicherweise nicht. Ich war auch wirklich schon ziemlich rattig angekommen. Tatsächlich war der OV dann sehr gefühlvoll und angenehm - hatte allerdings nicht im Geringsten etwas mit DT zu tun. Die DL hat einen extrem kleinen Mund und nimmt maximal fünf Zentimeter auf, eher drei. Ich habe auch mal ganz sanft versucht, ihren Kopf zu führen. Mehr geht wirklich nicht. - Aber wie gesagt: Sehr gefühlvoll, das rechte Maß an Spucke, angenehmes Saugen, auf Wunsch auch langsamer und wenn ich nicht noch GV hätte haben wollen, wäre die Sache hier nach fünf Minuten erledigt gewesen.

    Lecken finde ich eigentlich auch super, aber nach dem Anblick der Zähne war mir danach ebenfalls nicht zumute. Ein paar Fingerspiele waren aber angezeigt und das fühlte sich auch ganz gut zum OV an. Nach fünf Minuten stieg mir allerdings ein unangehmer Geruch in die Nase, den ich sonst nur vom Fischmarkt am späten Vormittag bei Frühlingssonne kenne... Brrr. Das stank jetzt nicht fürchterlich und intensiv, war aber echt unangenehm und drohte, die Stimmung zu zerstören. Also schnell in die Missio gewechselt. Alles prima, gut mitgegangen und gelenkig ist die DL für ihr Alter auch. Nach ein paar Minuten zu Doggy gewechselt - aber irgendwie war das trotz aller positiven Punkte nichts. So klein der Mund, so weit die Tiefgarage. Da brauche ich anscheinend etwas Engeres. Dann noch der Geruch und die visuellen Abzüge... nee, zurück zu OV. Da ging es jetzt auch wirklich fix. Der eigentliche Abschluss erfolgt allerdings per HJ - und ich dachte mir, dass ich vielleicht eine zweite Runde mit AV probieren könne, was möglicherweise etwas enger ausfallen könnte.

    Jetzt verschwand die DL aber erst einmal lange im Bad. Wirklich. Ziemlich. Lange.

    Später stellte ich fest, dass die DL die Gelegenheit genutzt hatte, mal eben im Bad den Boden zu wischen, während ich im Verrichtungszimmer auf ihre Rückkehr wartete. Der eigentliche Akt hatte bis hier übrigens gefühlt weniger als 15 Minuten gedauert.

    Irgendwann kam sie wieder und bot an, mich zu massieren. Passte mir gut nach einem langen Arbeitstag und weil ja auch nicht so wirkliche Fickstimmung (sorry) aufkam. Das fühlte sich nett an und war effektiv sanftes Gestreichel mit Öl, das sich ausschließlich auf den Rücken beschränkte. Nach gefühlten fünf bis acht Minuten hörte sie abrupt auf und murmelte etwas von wegen, "Schluss jetzt", ihre Finger seien "zerstört". Sie wischte sich die Hände mit Zewa ab, sprang auf und verschwand wieder im Bad...

    Die Uhr hatte ich nicht im Blick, aber ich schätzte, dass höchstens eine halbe Stunde seit meiner Ankunft vergangen sei. Entsprechend rührte ich mich nicht und wartete auf die Rückkehr Ilonas.

    Dieses Mal ging es schneller. Der Boden war ja auch bereits gewischt - und offenkundig wollte sie mich jetzt auch loswerden (das Telefon hatte zwischendurch ein paar Mal gebrummt und einen nicht angenommenene Anruf hatte es auch gegegeben; ich finde ja, man kann ein Handy während einer gebuchten Stunde durchaus auch mal lautlos stellen - aber das nur am Rande). Als sie wieder reinkam faselte sie nämlich in die Richtung, ob ich duschen wolle.

    Wollte ich (noch) nicht. Also fragte ich, "Willst Du schon aufhören?" Sie meinte, die Zeit sei gleich um, was ich meinerseits nicht glauben wolle. Sie sagte etwas von fünf verbleibenden Minuten und ich forderte sie auf, mal Ihr Handy zu checken. Die Uhrzeit zeigte an, dass ich ziemlich genau eine halbe Stunde vorher gekommen war. Sie wollte mir trotzdem mit ihrem bröckeligen Deustch und wiederholtem Zeigen auf die Ziffern der Handyuhr weismachen, es seien nur noch fünf Minuten Zeit von der bezahlten Stunde übrig.

    Unmöglicher Stimmungskiller. Von der zweiten Runde hatte ich mich gedanklich schon verabschiedet, als die DL beim ersten Mal so lange im Bad geblieben war. Nach einer knappen Stunde Anreise, folgenden 5 Minuten Begrüßung und Duschen,10 Minuten Action, 5 Minuten Gestreichel und insgesamt 10 Minuten Gewarte und 60 bezahlten Minuten, wollte ich aber noch nicht das Feld räumen. Ich forderte sie auf, unseren WhatsApp Chat zu prüfen - und siehe da, meine letzte Nachricht noch vor dem Anklopfen bei Ilona lag ganze 34 Minuten zurück. Das von 34 zu 60 immerhin noch 26 Minuten verbleiben, wollte Ilona erst beim dritten verbalen Anlauf glauben. Ihre Deutschkenntnisse waren scheinbar auf einmal völlig verschwunden. Vielleicht war es auch das Matheding, keine Ahnung. Schließlich fragte sie mich, ob ich weiter massiert werden wolle, was ich bejahte.

    Beim ersten Mal hatte sich das noch deutlich besser angefühlt. Anyway. Ich versuchte, es zu genießen, und fand es nach ein paar Minuten wieder ganz angenehm und entspannend. Aber natürlich dauert es nicht lange, bis Ilona wieder aufsprang, sich die Hände reinigte und mich erneut zum Duschen aufforderte. Das Ganze hatte wieder deutlich weniger als zehn Minuten gedauert.

    Ich hatte jetzt keinen Bock auf weitere Diskussionen, vermerkte, dass es ganz schlechter Stil ist, micht rauszuschmeißen, bevor die Zeit um ist, packte meine Sachen und zog mich an. Im Bad stellte ich fest, dass noch keine vierzig Minuten seit meiner Ankunft vor der Wohnung der DL vergangen waren. Beim Gang ins Bad durfte ich mir noch anhören, dass ich für hundert Euro nicht mehr erwarten könne, als "einmal abspritzen" und dann auch noch Massage. "Dann vorbei" - auf einmal gab es also doch noch ein paar deutsche Vokabeln...


    Kurzum: Lange Anreise, nettes Blasen, eklige Zähne, fieser Geruch, krudes Serviceverständnis, Wiederholungsfaktor gleich null.
    Die zehn Prozent Weiterempfehlung gibt es für die Männer, die vielleicht nur den Blowjob wollen oder was mit der Nase haben.

    Falls jemand den Fisch findet, möge er sich melden. :)

    P.S.: Nix Anfänger. Die DL ist schon lange im Geschäft und zieht als nächstes nach Siegburg weiter.

    P.P.S.: Sorry für den langen Text.
     
    rudiratlos, Ali Zekri, Vipe und 7 anderen gefällt das.
  2. Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  3. Ali Zekri

    Ali Zekri anerkannter Rheinländer

    Registriert seit:
    22. Juli 2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    9
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2021
    Lustmolch1 gefällt das.
  4. Gaffel Liebhaber

    Gaffel Liebhaber legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.723
    Zustimmungen:
    1.860
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Wolfl gefällt das.
  5. Alarich I

    Alarich I Ruhepol im Forum

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    3.743
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  6. hanksulo

    hanksulo verdienstvoller Rheinländer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    602
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Ali Zekri gefällt das.
  7. Wolfl

    Wolfl Lupus Sextilius

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    14.491
    Zustimmungen:
    42.799
    Homepage:
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     

Jetzt Chatpartner finden

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden