Goldentime

468px x 60 468px x 60 Massage Erotik

Bericht Köln - Doppelte Französisch-Lektion von Kira (Massageerotik)

Dieses Thema im Forum "Köln / Bonn / Rhein-Sieg-Kreis" wurde erstellt von grauer wulf, 26. März 2019.

  1. grauer wulf

    grauer wulf legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    19. Mai 2017
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    5.716

    Stadt: Köln
    Name DL: Kira (Massageerotik)
    Link DL: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    TelefonNr.: 0221-1395286
    Bilder DL: 100% reale Bilder - nur 1-5 Jahre alt!
    Treffpunkt: Wohnungsbordell
    Club/Agentur: Massageerotik
    Ambiente: Nett, sauber, schön "puffig"
    Empfang/Kontakt: Top
    Nationalität: deutsch
    Sprache: deutsch
    Alter DL: 27 - 30 Jahre
    Haarfarbe: Schwarz
    Haarlänge: Sehr langes Haar
    Größe: 1,60m -1,70m
    Figur: Normal
    Oberweite: D - Getunt
    Intimbereich: Komplett Rasiert
    Tattoos: Nein
    Piercings: Keine Ahnung
    Service: Küssen, schmusen, Massage, franz., spanisch
    Zeit: 1 Stunde
    Preis: 150 €
    Positive Punkte: Ihr Französisch
    Negative Punkte: nix
    Besonderheiten: Ihr Französisch
    Empfehlungsfaktor: Empfehlung zu 100%
    Wiederholungsfaktor: 10 von 10




    Bericht


    Doppelte Französisch-Lektion von Kira (Massageerotik)

    Eine Phase der Anstrengung, voller Pflichten und Aufgaben liegt hinter mir. Bin nicht nur körperlich, auch mental ausgelaugt. Urlaubsreif. Leider gesteht mir die Pflicht nur zwei Tage der Erholung zu, die ich möglichst sinnvoll nutzen möchte. Heißt: Viel Schlaf, Müßiggang und keinerlei Aufwand bei was-auch-immer. Was bedeutet das sexuell? Dessen bin ich nicht ganz sicher, als ich am ersten dieser beiden Tage gegen Mittag aufwache. Gedanklich gehe ich „meine Läden“ und „meine Weiber“ durch. Streiche einige. Recherchiere in Anwesenheitslisten, telefoniere. Kurz drauf fahre in die Stadt, spaziere ein wenig durchs märzliche April-Wetter und lande in der Christophstraße. Die Hausdame begrüßt mich nett, bugsiert mich ins kleine Zimmer rechts.

    Vorstellungsrunde:

    Kira: Dunkler, vielleicht orientalischer Typ. Hübsch, geile Figur. Könnte wetten, dass die Titten gemacht sind. Macht einen süßen Eindruck.

    Claudia: Kenn ich und weiß, dass Vorstellungsrunde nicht ihre Paradedisziplin ist. Aber so kühl, wie sie sich heute mal wieder gibt, habe ich keine Lust auf sie.

    Beatrice: Klein, niedlich, schüchtern. Obwohl ich sie erst kürzlich hatte, geht sie direkt in Führung.

    Adriana: Neue Maus. Macht keinen schlechten Eindruck, aber mangels Funkenflug ist sie raus.

    Selina: Hatte ich auch noch nicht, gefällt mir auch, aber nichts für heute.

    Die ED kommt und fragt, was es denn sein darf: Beatrice sage ich, Dreiviertelstunde. Sie bringt mich in ein besseres Zimmer (für Kenner des Ladens: das zweite rechts – dort war ich länger nicht, es ist seit meinem letzten Besuch dort etwas umdekoriert, modernisiert und besser geworden, wie ich finde). Beim Eintreten höre ich mich sagen: „Oder vielleicht doch Kira?“ Die spontane Reaktion der ED – ein schnelles Nicken und ein wissendes Grinsen bei vollem Blickkontakt – bestärkt mich. Also Wechsel auf Kira und eine ganze Stunde.

    Die Wunschdame kommt, gibt mir einen schönen, langen und tiefen Kuss und fragt mich, was ich möchte. „Duschen und dann dich“, sage ich. Sie lacht, nimmt mir Geld ab und ein Handtuch dafür zurück. Während ich dusche, kommt sie splitterfasernackt zurück und zieht sich lasziv die hohen Hacken aus. Schnell hüpfe ich aus der Duschkabine, trockne mich notdürftig ab.

    Das Objekt der Begierde liegt bäuchlings auf dem Bett, schaut geil aus und mich vielversprechend an. Süße Braut! Wir liegen nebeneinander, machen uns etwas bekannt. Küssen viel. Das ist schön mit ihr. Ich beginne ihren Körper zu erforschen. Die Titten sind gemacht (natürlich – das habe ich auch durch die Dessous in der Vorstellungsrunde gesehen und ungeachtet meiner schlechten Augen, habe ich dafür einen fast untrüglichen Blick!), aber das gut! Sie fühlen sich jedenfalls nicht zu sehr nach Gymnastikball an und sehen auch nicht so aus. Großes D, würde ich sagen. Aber das ist auch egal, denn Hauptsache, sie machen mir Freude und das ist der Fall.

    Kira ist gut proportioniert, hat weibliche Rundungen (nein, sie ist NICHT dick) und im Gesamtpaket eine sinnliche Person. Nach dem ersten Kennenlernen drückt sie mich sanft in die Rückenlage und geht auf Tauchstation. Was folgt, ist ein Französisch der absoluten Meisterklasse. Der kleine Wulf ist höchst angetan und wird ob der Darbietung immer größer. Kira bläst langsam an, variiert wunderbar Tempo und Intensität. Zwischendurch nimmt sie die Hände zur Hilfe, aber nicht statt der Lippen, sondern zur seitlichen Unterstützung. Technisch brillant! Auch an den Eierchen wird gespielt, aber die volle Konzentration liegt auf dem besten Stück.

    „Liegen“ ist das entscheidende Stichwort, es ist so geil, dass ich beschließe, einfach liegen zu bleiben und sie machen zu lassen. Ich feuer' Kira also etwas an, spiele faul mit einer Hand an ihr rum und genieße. Die Dame schaltet einen Gang hoch, den Knüppel dazu hat sie ja im Mund. Es wird wilder, immer wieder nimmt sie den Kopf hoch, rotzt mir auf den Lümmel und schaut mich versaut an. Das Wechselspielchen treiben wir minutenlang und irgendwann erlöse ich uns beide, in dem ich es rauslasse. Mehrere intensive Schübe, anschließend bin ich richtig angenehm geplättet. Wundervoll!

    Wir machen uns notdürftig sauber, ich verlange und bekomme zu Trinken. Kira fragt, was sie sonst noch für mich tun kann. Eine Massage hätte der Gast gern und legt sich auf den Bauch. Er wird angenehm massiert, eigentlich ist es eher ein „angeregtes Streicheln“, aber genau richtig und wohltuend. Natürlich plaudern wir auch, aber sehr gesetzt. Kira ist ohnehin eher zurückhaltend, außerdem haben wir uns vor 25 Minuten erstmals in unserem Leben gesehen, da finde ich es so ganz angemessen.

    Irgendwann wird die Bauchlage unbequem, ich setze mich auf und muss, nach einer feuchten Knutscheinlage, nochmal mit diesen Brüsten spielen. Sie lacht und regt eine kurze Waschung an, denn der kleine Wulf hatte nach der Spritzeinlage vorhin nur ein Tuch gesehen. Ich Schussel. Schnell geht’s nochmal unter die Dusche und dann halbsteif und vorfreudig auf die Matte zurück. Eigentlich wollte ich Kira auch etwas verwöhnen. Sie möge „alles aus dem Bereich Girlfriend-Sex“, hatte sie mir vorher gesagt. Ungeachtet dieses Wissens lande ich ohne Umwege erneut auf dem Rücken. Wieder lässt Madame mir ihr prächtiges Französisch angedeihen. Macht das so gut, dass es mir gar nicht wie eine Wiederholung vorkommt.

    Hatte sie mich vor der Massage noch seitlich bedient, wechselt sie dieses Mal die Lage und kniet zwischen meinen Beinen. Das hat den charmanten Vorteil, dass ich ihren schönen Hintern und ihre nette Muschi im Spiegel sehen und mich an diesem Anblick delektieren kann. Kira bläst also munter und ich werde etwas aktiver, indem ich mit beiden Händen beide Titten bearbeite. Sie versteht, gibt den kleinen Wulf aus dem Mund frei und nimmt ihn zwischen ihre künstlichen Prachtexemplare. Stöhnt dezent, aber lustvoll. Reibt ihn dazwischen, schlägt ihn vor ihre Brustwarzen, massiert damit. Rotzt zwischendurch wieder drauf und nimmt ihn auch immer wieder in den Mund. Herrlich, dieses Schauspiel vor meinen Augen und auch das im Spiegel. Ich komme nochmals, dieses Mal sind es nur Tröpfchen. Wieder bin ich hochbefriedigt.

    Mir fällt auf, dass ich das Mädchen entgegen meiner Vorsätze nicht verwöhnt habe. Also vaginal. Ich Egoist habe mich kein bisschen um ihr sexuelles Wohlergehen gekümmert. Und habe auch gar keine Lust dazu. Denn nach den anstrengenden Tagen zuvor war mir GENAU danach, eine faule Nummer ohne nennenswerte Eigeninitiative. Das hat Kira vorzüglich erkannt und exakt richtig umgesetzt, ohne dass ich vorher ein Wort darüber verloren hätte.

    So verabschiede ich mich zum allerersten Mal von einer DL, ohne ihre Muschi inspiziert zu haben. Geschweige denn angefasst, geleckt oder irgendwas hineingesteckt zu haben. Verrückt! Und mir fehlt nichts, im Gegenteil, ich fühle mich wie ein Pascha. Herrlich! Fazit: Kira hat mich überzeugt und mir Gutes getan, sie wird mich wiedersehen. Das nächste Mal wird sie aber gevögelt, Französisch hin oder her... ;)

    Es grüßt, der

    Graue Wulf
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2019
  2. lorenzen

    lorenzen Big L Gesperrt

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    4.986
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Adrijanalana1516 gefällt das.
  3. grauer wulf

    grauer wulf legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    19. Mai 2017
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    5.716
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2019
    lorenzen gefällt das.
  4. lorenzen

    lorenzen Big L Gesperrt

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    4.986
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  5. americanrv

    americanrv verdienstvoller Rheinländer

    Registriert seit:
    19. Januar 2015
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    366
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    lorenzen gefällt das.
  6. grauer wulf

    grauer wulf legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    19. Mai 2017
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    5.716
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2019
    lorenzen und americanrv gefällt das.
  7. Mortezazatdashti

    Mortezazatdashti Neu-Rheinländer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  8. grauer wulf

    grauer wulf legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    19. Mai 2017
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    5.716
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  9. Mortezazatdashti

    Mortezazatdashti Neu-Rheinländer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden