Goldentime

Bericht Hamburg - Strassenstrich - Ist es dem Esel zu wohl, geht er aufs Eis…

Dieses Thema im Forum "Sonstiges Deutschland & Ausland" wurde erstellt von Tarzan61, 24. Mai 2017.

  1. Tarzan61

    Tarzan61 Neu-Rheinländer

    Registriert seit:
    2. November 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    46

    Bundesland: Land Hamburg
    Stadt: Hamburg
    Treffpunkt: Strassenstrich
    Location:
    Link: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Name DL(s): Isa
    Nationalität(en): deutsch
    Sprache: deutsch
    erhaltener Service: keinen
    Servicewertung DL(s): 0 von 10
    Zeit: 15 Minuten
    Preis: €60
    Positive Punkte:
    Negative Punkte: nachkobern at its best
    Besonderheiten:
    Wiederholungsfaktor DL/Club: 0 von 10



    Bericht


    Ist es dem Esel zu wohl, geht er aufs Eis…

    Wie gut man es am Niederrhein mit Etablissements wie Golden Time oder Living Room hat, merkt man erst, wenn man was anderes ausprobiert:

    Beruflich hatte ich in der schönsten Stadt Deutschlands zu tun, in Hamburg: Nettes Abendessen mit einem Geschäftspartner am Fischmarkt Altona, danach kleiner Spaziergang über die Reeperbahn. Hier ist das Milieu ja ganz besonders: Sofern ohne weibliche Begleitung, werden alle Passanten angequatscht, und das selbst direkt vor dem Eingang zur örtlichen Polizeiwache. Da ich mit dem Geschäftspartner noch nicht so vertraut war, bin ich erst, nachdem sich unsere Wege getrennt hatten, zurück und ließ mich abschleppen: das „Angebot“ war 50 EUR für eine halbe Stunde, für 10 EUR mehr käme auch noch eine Freundin mit, alles safe. Ok, scheinbar sehr annehmbare Preise, sie eine echte Hamburger Deern, nicht auf den Mund gefallen. Ich also mit ihr in eine Kaschemme rein, 2. Etage. Ich sollte mich schon mal ausziehen, sie würde das Geld wegbringen und mit ihrer Freundin zurückkommen. Duschen? Nee ist hier nicht üblich, haben wir auch nicht, Du siehst doch so aus, als hättest Du heute Morgen erst geduscht…

    Nach ein paar Minuten kam sie auch mit einer netten blonden Kollegin zurück, die mir durchaus zusagte. Ich also nackt aufs Bett. Der Schwanz stand schon, was anerkennend zur Kenntnis genommen wurde. 100 % Safe war vereinbart, daher wurde er gleich eingetütet. Eine blonde Schönheit im Arm, eine Dunkelhaarige, die meinen Schwanz massierte, so gefiel mir das. Doch was war das? Die beiden hatten sich doch noch gar nicht entkleidet? Ja das würde extra kosten. Wie bitte? Jetzt ging das Nachkobern los: Also, ich müsste schon verstehen, sie hätten ja gar nichts von der Nummer, die Hälfte ginge für´s Zimmer drauf. Wenn ich richtig Spaß haben wollte, sollte ich doch noch was drauflegen. Auf die legendäre Reeperbahn käme ich doch nicht alle Tage, da könnte es doch mal richtig krachen lassen. Nach meiner Frage nach den Tarifen: Ausziehen extra, Blasen extra, Ficken extra. Der aufgerufene Betrag jeweils mal zwei, weil ich ja mit beiden Spaß hätte, in Summe nochmal 300 EUR. Großzügigerweise wollten sie dann auch auf 45 min verlängern. Mein Einwand, ich hätte nur noch 80 EUR dabei, zog nicht: ich könnte doch auch mit Kreditkarte zahlen (garantiert neutraler Abbuchungstext) oder mit ihr zum Geldautomaten gehen und das Geld selbst holen.

    Dank sei dem Rheinforum und den vielen geteilten Erfahrungen, besonders den negativen! Der Blutdruck im Gemächt sank, mein Verstand setzte wieder ein: Es ist keine Schande, einen Rückzieher zu machen. Besser spät als gar nicht.

    Die 60 EUR waren weg, die konnte ich als Lehrgeld verbuchen. Jetzt nur nicht ausfallend werden und ohne Stress das Feld räumen. Zur Ehrenrettung der beiden Grazien muss ich sagen, dass sie bald einsahen, dass sie ihr Blatt überreizt hatten. Eine Minute später stand ich wieder auf der Straße, 10 Sekunden später hing mir die nächste Schönheit an den Klamotten. Nein Danke, für heute reicht´s mir.

    Und die Moral von der Geschicht´:

    Fehler 1: Beim Anbahnungsgespräch mehr auf die Oberweite der Dame geachtet als die Konditionen. Vielleicht hätte ich durch konkretes Nachfragen früher gemerkt, was der Businessplan der Dame vorsah.

    Fehler 2: Ehrlich auf die Frage „Na Süßer, wo kommst Du denn her?“ geantwortet: „Düsseldorf.“ Ok, Tourist, der kommt nie wieder, der kennt sich nicht aus: Opfer!

    Fehler 3: Beim Bezahlen mein Geld nicht verborgen. Ich dachte, schlau zu sein, als ich mir im Hotel nur mein Spielgeld in die Hosentasche gesteckt hatte, allerdings mit Kreditkarte als Backup. Beides hatte die Dame wohl erspäht und sich vorgenommen, mich maximal auszunehmen.

    Der berühmteste Straßenstrich in der schönsten Stadt der Welt sieht mich nicht wieder!
     
    mundm77, goldhorn, schneehase und 27 anderen gefällt das.
  2. Overmind

    Overmind erprobter Rheinländer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    297
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  3. littlepecker

    littlepecker verdienstvoller Rheinländer

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    498
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  4. goldhorn

    goldhorn Rheinländer

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  5. diener_carlo

    diener_carlo Guest

    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Bergtester gefällt das.
  6. doubleh666

    doubleh666 anerkannter Rheinländer

    Registriert seit:
    29. Oktober 2016
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    49
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  7. diener_carlo

    diener_carlo Guest

    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     

Jetzt Chatpartner finden

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden