Goldentime

  1. Mailprobleme mit GMX und Web.de

    Aktuell gibt es massive Probleme mit dem Mailversand zu GMX und Web.de.
    Die Mails an diese Anbieter werden vom Anbieter blockiert, wegen angeblicher Spam.
    Eventuell geht es wieder, wenn ihr die Forenmailadresse in die Whitelist übernehmt.

    Der Hoster ist schon informiert und kann das Problem hoffentlich klären.

    Information ausblenden

Bericht Essen - Stahlstraße - Ruby - Die rumänische Vâmpirellă aus 1001 Nacht

Dieses Thema im Forum "Düsseldorf & Ruhrgebiet" wurde erstellt von Krenar.Jasiqi, 12. Januar 2021.

  1. Krenar.Jasiqi

    Krenar.Jasiqi Rheinländer

    Registriert seit:
    9. Oktober 2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    30

    Stadt: Essen
    Treffpunkt: Stahlstraße
    Wochentag: Montag
    Uhrzeit: Abends: zwischen 20 & 24 Uhr
    Name DL: Ruby
    Haus: Haus k.A.
    Zimmer: Zimmer k.A.
    Etage: 1. OG
    Nationalität: Rumänisch
    Sprache: Gutes Deutsch
    Alter DL: 22 - 26 Jahre
    Haarfarbe: Brünett
    Haarlänge: Langes Haar
    Größe: 1,70m - 1,80m
    Figur: Normal
    Oberweite: C - Natur
    Intimbereich: Komplett Rasiert
    Tattoos: Keine Ahnung
    Piercings: Keine Ahnung
    Service: HJ, BJ, ZK, OV
    Zeit: 30 Minuten
    Preis: €70,00
    Positive Punkte: Sehr nett, gesprächig, küsst wie wild, hält alles Versprochene tadellos ein
    Negative Punkte: Keine
    Besonderheiten: Kann sehr gut Deutsch sprechen und ist nicht auf dem Kopf gefallen.
    Empfehlungsfaktor: Empfehlung zu 100%
    :



    Bericht


    Ruby - Die rumänische Vâmpirellă aus 1001 Nacht

    ''Hallo, liebe Rheinforum-Gemeinde!
    Ich bin, wie ihr es den Profilinformationen entnehmen könnt, schon etwas länger hier angemeldet und kaum bis gar nicht aufgefallen, aufgrund der Tatsache, dass ich hier kaum bis gar nicht geschrieben habe, insbesondere keine Berichte. Dies möchte ich - der geschuldeten momentanen Situation und der daraus resultierenden Zeit - ändern und so, wie im bekannten Nachbarforum, meinen Teil für das Forumleben beitragen, in der Hoffnung auf ein gutes und vor allem schönes Beisammensein. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meines ersten Beitrags!
    '', Krenar.Jasiqi - im Nachbarforum bekannt als ''Jasiqi''!

    Gesteuert durch das Nachbarforum, das mir das ein und andere spezielle und teilweise unvergessliche Erlebnis schenkte, geriet ich im letzten Quartal des Jahres..., naja ihr wisst schon des komischen Jahres mit der 0 am Ende, an Ruby, einer rumänischen Domina? Hatte ich auch so noch nicht erlebt.
    Da ich Leder- und Stiefelliebhaber bin und die jungen, brünetten Damen aus dem Süden des Kontinents sehr anziehend finde, dachte ich mir statte ihr einen kurzen Besuch ab.
    Vereinbart war, dass sie die (Lack-) Stiefel während des Akts trägt. Der meiner Meinung sehr faire kurs betrug 70430, was in Anbetracht der Tatsache, dass ich so hemmungslos geile Küsse erhalten sollte, schwer in Ordnung geht. Die Begrüßung war sehr nett und freundlich mit einer innigen Umarmung, so, als ob ich sie schon seit Heimtagen kenne. Hat mir
    gefallen. Gefallen hat mir aber auch ihr Geruch: Der Geruch einer Frau!
    In ihren Stiefeln machte diese unkomplizierte junge Frau einen Hammer Anblick.
    Sofort Nacht Geldübergabe begann das Knutschbiest aus Transsylvanien mich zu küssen und das nicht sensibel, sondern nach allen Regeln der Kunst. Süß fand ich es, dass sie sich ein wenig bücken musste, da die ohnehin schon so große und massive Ruby durch die schwarzen Overkneeboots noch größer war und ich mit meinen 1,70m wie ein ein schmächtiger Lurch vor ihr stand. Die Küsse und Berührungen ihrerseits führten dazu, dass ein Riesenbeule in meiner Unterhose entstand, die Ruby selbstverständlich bemerkte und mit ihren Händen inspizierte. Sie küsst bzw. verlangt intensiv und fordernd nach Küssen und leckt deinen ganzen Körper durch. Ich finde es besonders geil, wenn die Frau an deinem Ohrläppchen knabbert und ihr warmer Atem zu spüren ist. Ruby, verdammt noch mal, beherrscht dass aus dem FF!
    Nachdem der Pirellli drauf war lag ich auf dem Rücken auf dem Bett und sie blies genüsslich und ausdauernd. Dabei durfte ich, nein wurde regelrecht dazu aufgefordert, ihre Hammerbrüste zu berühren und zu kneten.
    Irgendwann bat ich sie die Beine breit zu machen. Sie begab sich auf den Rücken und spreizte die Beine und lud mich in sie ein. Sehr eng! Ab ging die Post. Dabei sie intensiv geküsst, sie meine Lippen gebissen à la Vampirella-Style aus Transsylvanien.
    Anschließend durfte ich sie von hinten nehmen und nach ein paar Stößen, die härter und härter wurden ergoss ich meine unbändige Lust in sie, genauer zu sein in das den Namen der Britischen Hauptstadt tragende Gummi, das mich und die süß-geile Ruby von einander von der totalen Vereinigung trennte. Zugegeben, sehr selten einen so intensiven Orgasmus während des Doggy-Styles gehabt. Anmerken muss ich, dass ich nicht unbedingt der Fan der Stellung bin. Ich muss die Frau ansehen und Nahe an mit haben. Egal.
    Anschließend gesäubert und mit der schönen Frau noch über Gott, die Welt sowie Rumänien und Moldawien gesprochen, da ich mich dort unten ein wenig auskenne. Mit Küsschen links und rechts verabschiedet und versprochen sich nie im Leben zu sehen und so schnell wie möglich zu vergessen - Spaß, versprochen sich bald wieder zu sehen. Leider Gottes ist - bis jetzt - aus bekannten Gründen nichts geworden. Anscheinend ist sie im Übrigen in der Heimat. Dies hat sie mir vor einiger Zeit auch über WhatsApp bestätigt. Nichtsdestotrotz wünschte ich ihr schöne Feiertage. Sie hat einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen.

    Alles in allem habe wurden die zuvor vereinbarten 30 Minuten vollständig ausgefüllt und ausgereizt. Die Vereinbarungen wurden ebenfalls eingehalten und sogar im Hinblick auf Intensität und Leidenschaft übertroffen. Die Küsse, die für mich zum Teil wichtiger als der eigentliche Sex sind ist als Single, gaben das Gefühl in einem der Geschichten aus 1001 Nacht zu sein. Danke, Ruby!
    Anzumerken sei schließlich noch, dass Lecken bei ihr zusätzlich gekostet hätte, was dazu führte, dass die 69er-Position nicht stattfand. Dies war nicht schlimm.

    Alles in allem werde ich die große, blutraubende rumänische Vâmpirella aus Siebenbürgen wieder aufsuchen und besuchen. Auf alle Fälle! Das ist ein festgesetztes Ziel von mir, das ich zur gegebenen Zeit verfolgen werde.

    Ruby, KM-Profil: https://www.kaufmich.com/rubyxxx
     

Jetzt Chatpartner finden

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden