Goldentime

Bericht Babylon - Sirenenruf der sündigen Hallen

Dieses Thema im Forum "Aachen/Bergheim/Kerpen/Heinsberg/Düren/Euskirchen" wurde erstellt von Streuner81, 15. März 2019.

  1. Streuner81

    Streuner81 hervorragender Rheinländer

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1.239
    By the rivers of Babylon
    There we sat down
    - Boney M. - Rivers of Babylon


    Verlockt war ich ja schon länger. Liegt ja auch nicht sonderlich weit weg von mir. Und doch brauchte es erst den Anschubs, vom Paten höchstselbst zu seiner Geburtstagsfeier im Babylon eingeladen zu werden - ein Angebot, das ich unter diesen Umständen natürlich nicht ablehnen konnte. :cool:

    Der Streuner nach fast 7 Jahren der reinen WoPu-/Privathaus-Frequentiererei tatsächlich erstmals in einem Saunaclub! :eek:

    Das Ganze hatte einige Wochen Vorlaufzeit - genug Gelegenheit für mich, Babylon-Berichte zu lesen, die "GPL" im Auge zu behalten, hilfreiches Feedback zu möglicherweise anwesenden Damen zu studieren, und generell hoffentlich nicht völlig planlos meine ersten Schritte in den sündigen Hallen Elsdorfs zu unternehmen. Denn ich konnte mir schon vorstellen: Bei entsprechend vielen anwesenden Ladies wird die Auswahl leicht überwältigend und reizüberflutend. :confused2:

    Intro / Entry

    Ich so extra den Wecker gestellt, damit ich wie mit dem Paten vereinbart um kurz vor 11 auf der Parkplatz-Matte stehen kann - an nem Samstag schlafe ich sonst durchaus mal länger. Bisschen problematisch: Es ist so ein Tag, an dem ich mir denke: Eigentlich haste heute keinen besonderen Bock auf Sex (ja, das kommt gelegentlich vor). Aber was soll's, der Tag ist noch lang, es werden schöne nackte Frauen versprochen, da wird schon was gehen.

    Vor Ort angekommen treffe ich meinen allerersten RF-Kollegen in echt und noch auf dem Parkplatz den zweiten (es werden nicht die letzten an diesem Tag sein), rein durch die Tore der Versuchung, anstehen, Gästeliste klären/improvisieren, Handtücher, Umkleide - es ist im Wesentlichen alles so wie ich's erwartet hätte, und doch irgendwie surreal.

    Der Pate, ganz der Patenonkel ;), zeigt mir blutigem Anfänger die Basics, von den Räumlichkeiten bis zur stabilen Handtuch-Anlege-Technik - letzteres ein enorm wertvoller Tipp, der mich jedoch im späteren Verlauf dennoch nicht davor bewahren sollte, ab und an dieses Anstandstextil von den Hüften zu verlieren, mal dank der Schwerkraft, mal dank frecher DL-Hände. :rolleyes:

    Erstmal jedoch frühstücken, und noch währenddessen gesellt sich an die Seite des zweiten Einladungsgastes eine Holde, man scheint sich bereits gut zu kennen. Kurze Haare und Freundin von Dampfzigaretten, definitiv sehr erotische Ausstrahlung, und küssen kann sie offensichtlich ebenfalls... einen Namen hat sie bestimmt auch, der ist mir nun aber angesichts der Flut neuer Gesichter entfallen. :haha: Lora könnte es gewesen sein. Dass der Kollege, der ohnehin nur wenige Stunden Zeit hatte, mit ihr bald aufs Zimmer gehen würde, ist jedenfalls schnell klar. "Cool", denke ich mir, "So kann das also laufen, wenn man im Babylon eine gute Bekannte hat". :1syellow1:

    Light, no camera, action

    Von der Frühstücksbar an die Bar-Bar sind es nur wenige Schritte, und an jener stehend hat man nicht nur Sicht auf einen Flachbildschirm, auf dem stets Pornos laufen, sondern in diesem Fall auch alsbald freie Sicht auf reale Action auf dem Ledercouch-Ensemble direkt davor: Ein Gast, der im Babylon offenbar kein Unbekannter ist, schleppt Gina und ein weiteres Mädel vom Raucher-Wintergarten aufs Leder, lässt sich erst ausgiebig oral verwöhnen, schiebt dann eine sportliche Nummer mit den beiden, und verkündet dessen Abschluss mit einem inbrünstigen "I LOOOVE BABYLOOON!"

    Auch das alles: etwa so wie ich's erwartet hätte (wenn auch nicht schon vor 12 Uhr mittags! :D ), aber auch ziemlich surreal. Wie Pornogucken ohne sichtbare Mattscheibe - und alles während zwei Meter weiter andere noch ihr Rührei essen und Zeitung lesen.

    To room or not to room

    Wenn ich mich richtig erinnere, ist mein Erstkontakt mit babylonischen DLs Antonia, die an der Bar auftaucht und eine gute Bekannte des Paten ist. Da ich aber zwischen den beiden stehe, haut sie nicht wie gewohnt ihm auf den Hintern, sondern fragt stattdessen mich unverblümt: "Do you like anal?" :girl: Ich muss verneinen und komme mir geradezu verklemmt vor - wohlgemerkt bekleidet nur mit einem Handtuch und nachdem ich gerade ungerührt einen öffentlich zelebrierten Dreier beobachtet habe. :titten:

    Die Reihenfolge der Ereignisse verschwimmt in meiner Erinnerung etwas, aber jedenfalls nutzten der Pate und ich erstmal die Sauna (da ich ein Weichei bin nicht allzu lange) und fanden uns irgendwann im großen Aufenthaltsbereich wieder - wo wir nicht allein blieben. Der Pate hatte flugs eine Dame auf dem Schoß sitzen (war's wieder Antonia?), und mich suchte Franceska heim - rotgetönte Haare, insgesamt nicht 100% mein Typ, aber zweifellos ein schönes Gesicht und herrliche Kusslippen, die sie nun auch knutschend an mir einsetzte, kombiniert mit lockend-verführerisch vorgetragenem Drängen mit Endziel Zimmer. Das, äh, ist jetzt schon, also puh, die Verlockung ist definitiv gegeben, ähm... Stopp! Hirn an!

    Mein Hirn wusste nämlich noch, dass über Franceskas Qualitäten auf dem Zimmer eher Durchwachsenes berichtet wurde, gerade auch für GF6-Liebhaber wie mich. Auch der Pate bestätigte nach erfolgreicher Abwehr der Mädels, wahrscheinlich die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Und ich, der ich nicht erwartete, viele Zimmergänge an einem Tag zu absolvieren, hatte mir fest vorgenommen, mir dafür eine Gespielin auszusuchen, die mir auf Anhieb gut gefiel und bestenfalls auch einen guten Ruf hatte.

    Nun, die Auswahl wurde nicht kleiner, weitere Mädels trudelten ein. Und ich mache es kurz: Am besten gefiel mir eine kleine, hübsche Erscheinung, die dank der lila-blau-regenbogenfarbenen Haare praktischerweise auch hohen Wiedererkennungsfaktor hatte. Hohen Beliebtheitsfaktor aber auch, denn bereits kurz nach ihrer Ankunft im Barbereich hatte ein anderer Gast sie im Arm, und ich sah sie danach eine Weile nicht mehr. Nun, ich würde sie im Hinterkopf behalten, und konnte in der Zwischenzeit von einem anderen FK (wohl aber nicht im RF?), der anscheinend jedes einzelne Mädchen kannte und sein Wissen gerne teilte, erfahren, dass es sich um Julia Ro. handelte. Eine Zeit lang war ich noch hin- und hergerissen. Kellie und Claire mussten allein schon aufgrund der perfekten Optik in die engere Auswahl. Bei den bekannten Schwestern Georgiana und Mary war ich aufgrund diverser Berichte eher vorsichtig - aber versucht. :ladysman: Und so manch andere, z.B. Denisa, schien auch eine sehr gute Option zu sein.

    Schwierig aber: Man kann die Mädels anschauen - wenn man es aber zu intensiv tut, wird das bei manchen (verständlicherweise) schnell als Aufforderung verstanden, und schon muss man wieder Werbungsversuche ablehnen, weil man doch nur gucken und überlegen wollte. :D Da fühle ich mich stellenweise fast wieder zu Schulzeiten zurückversetzt, als ich den Blickkontakt meistens scheu nach einer halben Sekunde abbrach - wenn auch damals freilich aus anderen Gründen. :rolleyes: Und in Sex-Laune bin ich irgendwie immer noch nicht.

    Aber irgendwann lege ich mich fest: Julia soll es sein! Wenn die endlich mal nicht dauergebucht ist, schnappe ich sie mir. Das führt dazu, dass ich mich an der Essensbar regelrecht auf die Lauer lege, die Treppe und die Tür zum Mädels-Raum im Blick. Und endlich, es ist schon ungefähr halb vier, taucht sie auf. Geht zielstrebig zur Essensbar, lädt sich reichlich Fleisch auf. Klar, Pause muss sein, essen auch - und jetzt bekommt sie dabei Gesellschaft in Form von meiner Wenigkeit. Ich setze mich zu ihr, Smalltalk, die Absichten sind klar, und noch mehr Pause benötigt sie auch nicht, also ab aufs Zimmer - das war schon fast zu simpel. :napoleon:

    ZIMMER-PREMIERE: Julia Ro.

    Zimmer Nr. 20 ist nicht außergewöhnlich, hat aber sogar einen Spiegel, nett! Von meinen bisherigen P6-Ausflügen bin ich es gewohnt, die ersten Minuten meist mit dem stückweisen Entkleiden der Lady zuzubringen. Nun, in einem FKK-Club fällt das kürzer aus. :haha: (Wobei Julia, anders als praktisch alle anderen Mädels, die meiste Zeit immerhin ein Handtuch um die Hüfte trägt, wie die Gäste.) So beginnt das Zimmer praktisch von der ersten Sekunde an in der Horizontalen, mit schönen Küssen. :luvlove: Wir hatten keine Prä-Zimmer-Kuschelphase, von daher war das ein Sprung ins kalte Wasser - aber das Wasser bei Julia ist herrlich, nah und innig. Der folgende Blowjob ebenfalls. Und mit dem Wechsel von Vorspiel zum Vögeln in der Reiterstellung mischt sich in die ruhig-sanft-liebevolle GF6-Stimmung nahtlos ein ordentlicher Schuss aus den Zutatenflaschen "SEXY", "HEISS" und "LEIDENSCHAFT".

    Vermutlich hat Julia schon so einiges körperlich geleistet an diesem Tag, jedenfalls dauert es nicht allzu lange, bis sie mich nach oben bittet, was für sie deutlich weniger anstrengend ist - aber nicht weniger sexy. :Sex172: Ich bin ganz gerne oben und variiere dabei die Stellung - gerne auch ich vor ihr kniend, was mir eine noch bessere, komplettere Aussicht bietet. Julia legt sich dafür ein Kissen unter die Hüfte, und weil das alles echt verdammt geil aussieht, nutzen wir spätestens jetzt auch beide vermehrt den Seitenblick über den Spiegel. Das ist jetzt nicht weniger porno als was vorne im Barbereich über den Bildschirm läuft, und dass wir uns dabei selber und gegenseitig im Spiegel beobachten ist in keiner Weise peinlich, sondern einfach nur scharf. :green smile: Julia stützt sich mit beiden Händen gegen das Kopfende des Betts ab, räkelt sich unter mir und setzt mit alldem dem stetig steigenden Sex-Appeal die Krone auf. Ein geiler Abschluss.

    Das Ganze war "nur" ein Halbstundenzimmer, aber richtig, richtig gut! :icon14: :llove:

    Interlude

    Wenn das das einzige Zimmer des Tages bleiben sollte, wär's auch schon ein gelungener Ausflug. Aber natürlich würde ich schon gerne noch... aber ich hab keine klare Vorstellung, wie viel Pause ich brauche, bis wieder was geht. Also erstmal Zeitvertreib, Fußballgucken, Rumlungern.

    So manche Avance muss wieder abgewehrt werden - Joanna und eine Freundin mit brünettem Lockenkopf und hübschem Gesicht hinterlassen einen positiven Eindruck (aber sorry, gleich einen Dreier mache ich nicht), Antonia hat noch nicht aufgegeben. Auf dem Rückweg vom Pornokino zerrt mich Rachel prompt wieder in selbiges zurück, wirft sich auf mich und will sich schon über mein bestes Stück hermachen, bis ich ihr begreiflich machen kann, dass ich grade weder kann noch will. Mannomann, hier hat man vielleicht Luxusprobleme! :p

    Let's dance!

    Der Pate hat's schon angekündigt, und irgendwann ist es soweit: Gina beansprucht vor der Bar Raum für sich, um an der Tanzstange eine ihrer wahrhaft beeindruckenden Poledance-Performances hinzulegen. Wow, das Mädel hat's drauf! :) Und bietet damit stimmungsmäßig den Startschuss dafür, dass auch andere Mädels das Tanzbein und die hübschen Popos zu schwingen anfangen. Georgiana und zeitweise auch Mary sind dabei, Micky und Daria sind am Start, und auch Julia - was bei mir die Idee aufkommen lässt, dass ich als zweites Zimmer auch einfach sie ein zweites Mal mitnehmen könnte. :napoleon:

    Die Stimmung ist ausgelassen und fröhlich, und auch wenn ich vielleicht manchem Zuschauer die Aussicht auf Schönheiten auf der Tanzfläche versperre, stürze ich mich auch ins Tanzgetümmel und hab Spaß dabei. Eine besonders freche Lady - weiß gar nicht mehr welche - versucht mir mehrfach das Handtuch vom Körper zu zerren, aber neenee, so viel nackte Streunerhaut muss man dem Publikum nun nicht zumuten. :rolleyes:

    Danach ist eher wieder etwas chillen angesagt - und weiterhin offen, was ich heute noch vorhabe. Zweites Zimmer ja, aber mit wem? Claire mit ihrem perfekten Körper, dem schnuckeligen Püppchengesicht und dem sexy Choker-Halsband sieht verdammt heiß aus und macht im Kennenlerngespräch nichts falsch, noch ist es aber zu früh für mich. Kellie sieht fast genauso umwerfend aus und ist noch sympathischer, doch ein gewisser Forenkollege schleppt sie ab, bevor ich eine Entscheidung treffe, und sie ist erstmal wech.

    Und je weiter der Abend voranschreitet, umso klarer wird der Plan: Es mag angesichts der gebotenen Auswahl an Mädels bescheuert sein, aber Julia Ro. war toll, und ich kann für eine zweite Runde jetzt keine Flop-Gefahr gebrauchen. Als ich mit einem anderen Forenkollegen an der Bar plaudere und Julia sich dort ebenfalls einfindet beschließe ich daher: Ich schnappe sie mir jetzt einfach für ein zweites Zimmer, bevor es ein anderer tut.

    ZIMMER: Julia Ro. Part 2

    Für sie war's ein langer Arbeitstag, schon auf dem Weg zur Zimmerliste bedeutet sie einem anderen Gast (der wohl auch schon Interesse an ihr bekundet hat), dass sie jetzt erstmal mit mir beschäftigt ist (ätsch!) - aber es gelingt auch ein zweites Mal eine stimmungsvolle Zimmeratmosphäre mit sympathischem deutsch-englischen Schnack, Knutscherei und Zärtlichkeit, und gutem Sex. :fucking:

    Diesmal über eine volle Stunde (hätte ich ihr besser von vornherein gesagt, führte zwischendurch zu Verwirrung), und - etwas irritierenderweise - mit mehr Hinweisen als beim ersten Mal, wo sie überall kitzelig/empfindlich ist und ich eher nicht hinfassen soll... wobei das im weiteren Verlauf beim Vögeln dann doch wieder anders war. Egal, war wieder richtig gut. Highlight diesmal auch das Lecken bei ihr, und der Sex in Runde 2 zwar weniger Show-tauglich (hatten auf diesem Zimmer ja auch keinen Spiegel), aber am Ende dann dennoch explosiv.

    Anschließend zurück in der Babylon-Gesellschaft ihr Geld übergeben und mit Küsschen verabschiedet worden.
    Und ich denke mir so: Das Einzige, was ich bei Julia Ro. bemängeln könnte, war, dass sie mich zwischen den Zimmern mehr oder weniger ignorierte. Aber andererseits: Hätte sie mir da auch noch Aufmerksamkeit geschenkt, wäre ich ihr wahrscheinlich komplett verfallen, und gleich beim ersten Saunaclub-Besuch Monogamie-Anflüge zu bekommen, wäre irgendwie nicht richtig clever. :drunk2:

    Ich bin ziemlich sicher, beim nächsten Mal sind Claire und/oder Kellie fällig. :d:
    Oh, sagte ich "nächstes Mal"? Tja, da werd ich wohl wiederkommen müssen... :angel:

    Outro

    Der Tag neigt sich dem Ende, auch wenn das Babylon, wie ich jetzt erfahre, immer noch einige Stunden lang geöffnet haben wird.

    Abgeschlossen wird mein Besuch im Whirlpool, der ja auch mal ein richtig cooles Feature dieses Saunaclubs ist. :icon14: Ich treffe dort wieder den sehr kundigen Kollegen, sowie Barbie, die die letzten Stunden des Tages im Pool entspannend mit einem weiteren Stammgast verbringt. In sehr angenehmer Atmosphäre wird hier noch geplaudert und wann immer nötig das Geblubber des Whirlpools neu angeworfen.

    Angesichts der absurd riesigen Silis von Barbie halte ich zukünftige Zimmergänge mit ihr für mich zwar für unwahrscheinlich, muss aber schon sagen: Sie ist ansonsten echt attraktiv und supersympathisch. Und: Nichts gegen die verschiedenen, überwiegend rumänischen Schönheiten, mit denen ich im Laufe des Tages geplaudert habe, aber der Smalltalk mit einer aufgeweckten Muttersprachlerin gestaltet sich halt doch noch eine ganze Ecke besser und angenehmer, das fällt mir erst im Kontrast richtig auf (liegt aber neben der Sprache noch mehr wohl an Barbies Gesprächsfreudigkeit).

    Nach über 13 Stunden ziehe ich schließlich ein letztes Mal für heute zur Umkleide, plaudere noch kurz mit Forenprominenz sowie meinem "Gastgeber" dem Paten, und entschwinde von der babylonischen Welt der Versuchung, der nackten Haut, des Geldes und der unzweideutigen Angebote zurück in die normale Welt, wo mich anstatt warmem Whirlpool-Wasser nun ein bedeckter Nachthimmel erwartet.

    Eine Frage, die sich nicht stellt:
    Komme ich wieder?

    Fragen, die sich stattdessen stellen:
    Wann komme ich wieder?
    Warum nochmal hab ich das nicht schon viel früher mal probiert?
    Und wer wird wohl nächstes Mal alles da sein? :schluerf

    Rivers of Babylon...
     
  2. Aragorn

    Aragorn Rudelbumser

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    4.511
    Zustimmungen:
    5.250
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  3. Witgern

    Witgern legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    2.718
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    ju52 gefällt das.
  4. Der Pate

    Der Pate legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    3.676
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2019
    franattle, Gargamel, thyseraphim und 4 anderen gefällt das.
  5. ju52

    ju52 hervorragender Rheinländer

    Registriert seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    1.972
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
    tabaluga0101 und Wolfmozart55 gefällt das.
  6. Lepanto6

    Lepanto6 erprobter Rheinländer

    Registriert seit:
    14. April 2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    83
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  7. gigolo76

    gigolo76 erprobter Rheinländer

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    239
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  8. Streuner81

    Streuner81 hervorragender Rheinländer

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1.239
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  9. Der Pate

    Der Pate legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    3.676
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  10. Streuner81

    Streuner81 hervorragender Rheinländer

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1.239
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  11. Witgern

    Witgern legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    2.718
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  12. gigolo76

    gigolo76 erprobter Rheinländer

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    239
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  13. taurus65

    taurus65 anerkannter Rheinländer

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    87
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  14. Streuner81

    Streuner81 hervorragender Rheinländer

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1.239
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden