Goldentime

468px x 60

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. WICHTIGE MITTEILUNG

    Da bekanntlich zum 1. Juli 2017 das neue ProstituiertenSchutzGesetz (ProstSchG) in Kraft tritt, das u.a. für jegliche Spielarten des GV eine Kondombenutzung vorschreibt, sind ab sofort keine Berichte, Fragen oder Hinweise mehr im Forum erlaubt, die auf den Verzicht eines Kondomes hindeuten.

    Dies gilt für AO, FO und FT, da auch franz. nur mit Kondom durchgeführt werden darf.

    Daher werden solche Berichte editiert oder ganz aus dem Forum entfernt!

    Da wir davon ausgehen, dass wir es nur mit gesetzestreuen Prostitutionsgästen zu tun haben, kann zukünftig auf die explizite Erwähnung des Kondomeinsatzes verzichtet werden.

    Auch Fragen, ob etwas ohne Kondom geboten wurde, sind obsolet! Darauf kann es eh nur die Antwort NEIN geben!

    Wir danken für Euer Verständnis, Euer Modteam

    Information ausblenden

Bericht Ratingen - Acapulco Gold - eine unbekannte Dame und die wundervolle Irina

Dieses Thema im Forum "Düsseldorf/Leverkusen/Mettmann/Neuss/Ratingen" wurde erstellt von Souvereign, 14. Juli 2018.

  1. 14. Juli 2018
    Souvereign

    Souvereign legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    2.515

    Stadt: Ratingen
    Treffpunkt: FKK-/Saunaclub
    Clubname: Acapulco Gold
    Link: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Eintritt: € 17 (Gutschein)
    Empfang: nett
    Ambiente: 9 von 10
    Umkleide/Sanitär: 9 von 10
    Verköstigung: 7 von 10
    Sauberkeit: 7 von 10
    Name DL(s): die Unbekannte / Irina
    Nationalität(en): rumänisch
    erhaltener Service:
    Servicewertung DL(s): 7 von 10
    Aufenthalt: 5 Stunden
    Gesamtpreis: € 137
    Positve Punkte:
    Negative Punkte: immer das gleiche Grillfleisch
    Besonderheiten:
    Wiederholungsfaktor Club: 10 von 10




    Bericht


    eine unbekannte Dame und die wundervolle Irina

    Hey !

    Back from Aca G könnte man sagen und würde damit genau ins Schwarze treffen.

    Der Bericht soll nicht all zu lang werden und daher zunächst einmal ... kann der Laden vielleicht mal was anderes Grillen, als immer nur das gleiche Hähnchenfleisch, die gleichen Geflügelwürstchen, die gleichen Schweinewürstchen und die immer gleichen Schweinefleischscheiben ? Sind ja durchaus mal lecker, aber doch nicht immer und immer und immer wieder. Wobei mir gerade auffällt ... sollte ich vielleicht mal dem Cheffe sagen, der ja ab und zu da rum läuft. Oder mal am Empfang, wenn man gefragt wird, ob alles in Ordnung war. Blöd nur, wenn man dann so vergeßlich ist wie ich .... :(

    Nun ja ... recht großes Line-Up war da und auch hier und da eine neue Lady, die ich zumindest noch nicht dort erspäht hatte. Darunter auch eine 3te Farbige, die aber leider auch wieder nicht in mein Beuteschema passte. Naja ...

    Zimmer 1: DL: die Unbekannte gebuchte Zeit: 30 Minuten

    meine erste Zimmerbuchung, die praktisch blind und ohne Kenntnis der Dame erfolgte. Klingt komisch, war aber so.

    Die Unbekannte ist ca. 1,75 m groß und schlank. Sie hat blondes Haar, welches in der Art von Pipi Langstrumpf jeweils an den Seiten zusammengebunden herunterfällt. Ihre Oberweite würde ich auf ein C-Körbchen schätzen und Sie hat sonnengebräunte Haut. Die Unbekannte ist Rumänin und spricht außer Ihrer Muttersprache auch ganz passabel englisch. Sie ist untenrum glatt rasiert.

    Sie hatte mir beim Studium eines Buches plötzlich den Kopf von hinten auf die Schulter gelegt, mich geneckt und gestreichelt. Das und außerdem Ihre Neugier sowie Ihre schöne Stimme haben mich überzeugt, einen Zimmergang vorzunehmen, ohne Sie überhaupt richtig gesehen zu haben. Außerdem habe ich Sie nicht nach Ihrem Namen gefragt, was doch eher ungewöhnlich ist.

    Und als wenn dieser Zimmergang damit nicht schon merkwüdig genug war, teilte ich der sichtlich überraschten Dame mit, daß ich keinen Sex mit Ihr haben werde. Keine Ahnung warum, aber das war mir auf einmal sonnenklar. Küssen, Streicheln, gegenseitige Massage und dann war das seltsamste Zimmer ever im Aca G auch vorbei.

    Fazit: Die unbekannte Dame war nett, konnte gut Küssen, Ihre Massagekünste sind aber noch ausbaufähig. Für mich eher keine Widerholung, da Sie optisch doch nicht ganz mein Fall ist. Preis: 40 Euro

    Anschließend weiter mein Buch studiert und immer wieder nach den Damen geschaut, die mich aber irgendwie nicht so richtig begeistern konnten.

    Das schlimmste war gestern (ist ja schon Samstag jetzt), daß man oftmals penetrant animierende SDLs zu Gesicht bekommt, die ständig Zimmer haben (was Sie natürlich in Ihrem Handeln bestätigt).

    Und auf der anderen Seite dann wirklich super süße Ladys, die wie verschüchtert dasitzen und leider so gut wie nie aufs Zimmer kommen, weil die Männer von den Animierladys vorher abgegriffen werden.

    Daher entschied ich mich für den Höhepunkt des Abends auch wieder für:

    Zimmer 2: DL: Irina gebuchte Zeit: 60 Minuten

    Irina ist klein, schlank und hat kleine süße Cups, einen kleinen Popo und Ihre tief schwarzen Haare waren ein Stück schnurstracks nach oben gesteckt und vielen dann nach hinten runter. Sie hat wenn ich mich recht erinnere ein auffälliges (Mutter-)Mal links oberhalb der Lippen. Sie ist Rumänin, spricht nur ein paar Worte deutsch, dafür aber gut Englisch.

    Das sollte nun mein 3tes Zimmer mit dieser Schönheit werden und jedesmal sind die Zimmer mit Ihr besonders. Sie ist echt Garant für tollen GF6, wobei man aber damit klar kommen sollte, daß Sie eher zur passiven und "sag mir was Du möchtest und ich erfülle Deine Wünsche"- Fraktion gehört. Die Aktive oder gar pornöse Rolle dürfte Ihr eher weninger liegen denke ich.

    Fazit: Irina ist ein echtes Schmuckstück, welches man aber aktiv aus dem Meer heben muß. Belohnt wird man mit einem nahezu perfekten GF6 Erlebnis, weshalb der WHF auch 1000% beträgt. Preis: 80 Euro

    Da in Kürze ein längerer Urlaub ansteht der auch noch bezahlt werden will, diesmal trotz langer Verweilzeit nur wenige Zimmer. Vielleicht lag es auch ein bißchen an der Wärme oder ich werde doch langsam alt. Mein Bankkonto würde sich darüber jedenfalls freuen. :D

    Gute Nacht ! :)
    Souv
     
    dereisba3r, Angelus, Copilot88 und 4 anderen gefällt das.