Goldentime

Bericht München - Hotelbesuch - Nett, aber nicht wiederholenswert

Dieses Thema im Forum "Sonstiges Deutschland & Ausland" wurde erstellt von Grauburgunder, 14. März 2019.

  1. Grauburgunder

    Grauburgunder hervorragender Rheinländer

    Registriert seit:
    3. April 2017
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    984

    Bundesland: Bayern
    Stadt: München
    Treffpunkt: Hotelbesuch
    Location:
    Ambiente:
    Empfang/Kontakt: freundlich, zielführend, unproblematisch, sympathisch
    Link: https://www.kaufmich.com/Dana-26
    Name DL(s): Dana
    Nationalität(en): Deutsch
    Sprache: Deutsch, Englisch
    erhaltener Service: BJ, ZK, AV, GV
    Servicewertung DL(s): 7 von 10
    Zeit: 1 Stunde
    Preis: €250
    Positive Punkte: sieht gut aus
    Negative Punkte: Chemie passte irgendwie nicht
    Besonderheiten:
    Wiederholungsfaktor DL/Club: 3 von 10



    Bericht


    Nett, aber nicht wiederholenswert

    Da ich einen Zeitraum schon wusste, in dem ich in München sein würde, hatte ich mir entsprechend einige Münchner Mädels ausgeguckt. Sie sollte es auch definitiv sein. Da ich ein wenig planen musste, habe ich entsprechend früh kommuniziert, das war aber kein Problem. In ihrem Profil steht kein Preis. Über eine ausgetauschte Nachricht ruft sie 250 Euro für die Stunde auf. Sie bietet auch SM an erwähnte sie, aber das war nicht so das Programm, das ich wünschte. Da komme ich noch drauf zurück.

    Am Tag des Treffens dann schon große Vorfreude. Sie kam ein paar Minuten später wegen Stau. Aber sie war endlich da und ich spitz wie sonstwas. Wir unterhielten uns ein bisschen, sie ist sehr nett und kommt sympathisch rüber. Bei innigen Küssen wo sie auch nicht mit Zungeneinsatz geizte zog sie sich aus und hatte schöne Unterwäsche an wie sie auch auf Bildern in ihrem Profil zu bewundern sind. Wir machten uns dran uns gegenseitig auszuziehen. Auf den Fotos kommt es nicht rüber, aber sie hat sich die Brüste machen lassen, was man auch sieht, also sichtbare Narben an den Brüsten und auch am Bauch. Hat mich nicht so gestört, war aber einen Moment lang überrascht, weil das auf den Fotos eben nicht zu sehen ist.

    Zum Einstieg hab ich sie dann erst mal ein wenig in Stimmung geleckt. Sie hat einen gut schmeckenden Muschisaft und scheint es sehr zu genießen so verwöhnt zu werden. Das hat mich auch gut in Stimmung gebracht und ich wollte gern von ihr geblasen werden. Am Anfang hat sie es sanft gemacht, für den Einstieg eigentlich genau richtig, nur irgendwann hätte sie dann aber auch Gas geben können. Da war sie mir etwas zu zaghaft. Ich war noch nicht ganz in Ficklaune und habe uns beide dann in die schöne 69 bugsiert. Ihre Möppse baumelten und kitzelten auf meinem Bauch, ihr Kitzler über mir, meine Zunge schön dran. Ihre Muschi bearbeitete ich mit meinen Fingern. Schien ihr dem Feuchtigkeitsgrad nach auch gut zu gefallen! Dann wollte ich, dass sie mich reitet, damit ich einen Ausblick auf ihre Glocken habe. Sie setzte sich auf meinen Schwanz und bot tatsächlich einen netten Anblick. Sie ritt dann auch los, und ich dachte, ich hätte ihr beim Fingern ein Tempo vorgegeben, aber das schien nicht so zu sein. War eher so wie Ponyreiten. Nicht schlecht, aber auch nicht so wie ich es zu dem Zeitpunkt gebraucht hätte. Ich legte dann meine Hände an ihre Hüften, um sie ein wenig zu dirigieren, und dann klappte es zwar etwas besser, aber für mich nicht das wahre. Ich beschloss dann ihrem Popo einen besuch abzustatten, also in die Doggy gebracht und mal ein wenig mit Fingern als Vorhut reingeschickt, bevor ich meinen Schwanz reingesteckt hab. Erst vorsichtig, dann wilder habe ich in ihren Hintern gestoßen und mit ihrem Kopf im Kissen war sie ein anregender Anblick, den ich ihr mit einigen Klatschen mit der flachen Hand auf die Backen quittiert hab. So kam es dann auch zu einem Abschuss.

    Wir haben uns gut verstanden, aber irgendwie sprang der Funke beim Sex nicht wirklich über. Kann nicht wirklich 100% sagen, woran es lag, war im Nachhinein aber nicht wirklich wiederholenswert für mich. Wie erwähnt bietet sie auch SM an eher devot, und da liegt eventuell der Hase im Pfeffer begraben – liebe Person, schöner Körper, aber für meinen Geschmack etwas zu passiv. Das mag das sein, was so richtige SM-Freunde wünschen, und für den Preis dann auch sicher sehr passend, für mich hätte da für den Einsatz etwas mehr kommen müssen.
     
    Wolfmozart55, silversurfer und ephemeries gefällt das.

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden