Goldentime

Bericht Elsdorf - Babylon - Alles fit im Schritt dank Rosettenzonenmassage

Dieses Thema im Forum "Aachen/Bergheim/Kerpen/Heinsberg/Düren/Euskirchen" wurde erstellt von Czz, 8. Dezember 2018.

  1. Czz

    Czz erprobter Rheinländer

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1.376

    Stadt: Elsdorf
    Treffpunkt: FKK-/Saunaclub
    Clubname: Babylon
    Link: Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Eintritt: 60
    Empfang: Nett, Professionell
    Ambiente: 8 von 10
    Umkleide/Sanitär: 8 von 10
    Verköstigung: 8 von 10
    Sauberkeit: 9 von 10
    Name DL(s): Sorana
    Nationalität(en): ROM
    erhaltener Service: Massage, Genitalmassage, ZK, Lecken, ach den Rest siehe unten
    Servicewertung DL(s): 10 von 10
    Aufenthalt: 2,5 Stunden
    Gesamtpreis: 210
    Positve Punkte: Sauber, gutes Essen, Service der Damen soll gut sein
    Negative Punkte: Nicht viele Damen in meinem Beuteschema (jung, schlank, hübsch)
    Besonderheiten: 100% FKK auch bei den Herren
    Wiederholungsfaktor Club: 8 von 10



    Bericht


    Alles fit im Schritt dank Rosettenzonenmassage

    Alles fit im Schritt dank Rosettenzonenmassage

    Ich war zum ersten Mal im Babylon, im rheinischen Sündentempel.

    Der Laden selber ist top geführt, sehr sauber, die Chefin gibt einen gute Einführung (FKK heisst hier auch FKK, bei Damen und auch bei Herren. Also nix mit langen Unterhosen, Strümpfen in Badelatschen oder T-Shirts, vlt. auch deswegen kaum Morgenland da), Essen war gut mit Rind in Rahmsoße, paniertem Fisch, Beilagen und (nahe der belgischen Grenze, klar) superleckeren dünnen goldgelben Pommes. Biere sind drin in den 60 Euro. Das Restaurant und die Bar ist ein großer Raum, so dass die Essensplätze knapp sind und gut beschallt werden, aber alles ist ok. Schön ist das direkt anschließende Kino zum Fußballgucken mit sauberen bequemen Ledersofas und auch der große Wellnessbereich samt Garten, Whirlpools und Außenpool.


    Ja, Babylon: „Öffentliche Action ist hier gern gesehen“
    :eek::plaut Homepage. Ich war quasi auf der Durchreise und nur kurz, maximal eine Stunde, in der Bar, und die öffentlich Action sah so aus, dass sich eine Ü30 mittelhübsche (wohlwollend formuliert) an der Stange räkelte oder, naja, sich eher um die Stange wälzte, und ein 50jähriger mit Megabierbauch rieb dabei sein schlaffes Geschlechtsteil an ihr. Ach ja, und ein siebzigjähriger betatsche auf der Liege gegenüber der Bar ein paar MILFs. Ohne ein Zimmer zu buchen, was diese Damen auch laut und unwirsch kommentierten, „Was willst du hier, wenn du kein Zimmer machst?“. Ja, das frage ich mich auch.

    Wie gesagt war das nur ein kurzer Auszug und ich kann mir kein Urteil anmaßen. Wobei tanzende junge hübsche Stangentänzerinnen wie woanders machen mich persönlich mehr an (Mann, die Sarah im Samya ist wieder da. Hat die schon mal einer gehabt? Wieso bucht die keiner und schreibt? Muss ich echt alles selber machen:rolleyes::D?)

    Ja ich werd mal wissenschaftlich, im Vergleich zu anderen Clubs, da hat jeder Club exakt die Damen, die dort hinpassen. Hier sind 85% mitteleuopäischstämmige Tagesgäste, eher älter und dicker, die Wert legen auf guten Service ohne Aufpreise. Ergo: Damen, die das machen, viel geben für nen Fuffy. ähnlich Parksauna und Sixsense. Dass heißt: eher ältere und Damen und keine Optikkracher (oder die waren Samstags abends alle dauergebucht, ich fand nur 5-7 buchbar, die meisten Damen sehen für mich in Natura nicht so toll aus wie im Internet).


    Mein Empfinden:


    • Babylon, Sixsense, Parksauna: eher älter, weniger Hübsche, guter Service aufpreisfrei
    • Sharks, Oceans: viele Optikkracher, teuer mit Aufpreisliste wie im Mercedes-Autohaus
    • Samya viele hübsche teils servicefaule Damen für Asiaten und Morgenländer, daneben servicegute Stammmannschaft für die anderen
    • Livingroom (auf jeden Fall früher) viele mit Geld um sich schmeißende LKs und scharfes Beschwerdemanagement führt zu hübschen Damen mit gutem Service ohne Aufpreise.
    • RTCs, ACAs, Mondial war ich länger nicht mehr, ansonsten Fullservice zum Taschengeldpreis, Optik?



    Dieser Link ist für Dich nicht sichtbar.
    Zitat vom Kollegen_ "SORANA: Die von Gott kommende (persisch) - aufgehende Sonne (rumänisch)

    Zunächst ein paar Ergänzungen der taktisch-technischen Art:
    - Alter: 23
    - Herkunft: Rumänien
    - Kommunikation: sehr gutes Englisch; etwas Deutsch
    - Größe: ca. 160+ cm
    - KF: 34
    - Körbchen: 75B
    - Haare: schulterlang, glatt, schwarz
    - Augen: braun
    - Vorleben: Thai-Massageklub in London
    - Besonderheiten: blasser Hauttyp, keine (auffälligen?) Piercings; normale Fingernägel"


    Danke für die Übersetzung und Beschrei an den Kollegen, schon allein Ihre die Namenswahl passt fantastisch.

    Wie schon sehr gut beschrieben, weder vom Aussehen (mitteleuropäische Studentim), der Körperhaltung noch vom Gehabe passt sie in einen Saunaclub, ihre Landsdamen geben sich in der Regel anders. Sie kommt aus der Massageecke und gibt nur ein Gastspiel, aber was für eins. Eine intelligente und selbstbewusste junge Frau, die sich trotzdem voll auf dich einlassen kann. Und trotz nicht nur im Vergleich zu den anderen Damen recht gutem Aussehen machte sie wenig Zimmer – unglaublich, mit dem Service ohne Aufpreise!

    Für mich war die Wahl direkt klar, da ich beim Essen auf sie schaute und sie so einen anderen Eindruck machte wie der Rest. Helle Haut, guter Body, interessantes Gesicht, kaum Schminke, null „nuttige“ Attitüde.

    Traummassage meiner Südpolarregion

    Und es folgte ein absolutes Topzimmer. Da sie Massageprofi ist, buchte ich erstmal natürlich die Massage inkl. Body-to-Body und Thaieinflüssen. Ohne Aufpreis lieferte sie ein tolles Erlebnis für mich. Nach der sehr guten medizinischen Massge mit viel Öl, dann ihrem Körper auf mir hat sie was rausgefunden. Denn da gibt es Stellen an mir, ich wusste gar nicht, dass die verspannt waren:oops::confused:. Oder sich überhaupt verspannen können:D. Total neu, unentdeckt quasi, na meine Südpolarregion: die Ecke unter meinem Sack bis runter rund um den Südpol (die Rosette) und deren Umgebung, plus die Muskeln hinter(!) meinen Eiern.

    Ein Erlebnis, ich liege auf de Bauch und erhalte eine ölige Intimmassage dort im Schritt, an meinen Eiern und an meinem Löres. Vom allerfeinsten, und meine Polarregion ist sowas von entspannt wie ich hier schreibe, habe ich noch nie gehabt. Dann soll ich mich umdrehen, und die ölige Handmassage meiner Eier und meines Pimmels geht übergangslos in einen tollen BJ über, wo sie schön alles, was sie vorher beölt hat, so beispielsweise auch dem Sack sammt Eiern und darunter sauberleckt und saubersaugt,

    Dann kriegt sie aus Dank eine auch eine Ganzkörpermassage von mir. So festspannt geht es los mit Lecken, ich lecke sie super, sie setzt Unmengen Säfte frei ich fingere am G-Punkte, sie züngelt unter mir, bäumt sich auf, reibt ihre Muschi an mir, kneift sich und man was zuckt sie lange, bestimmt 20 Sekunden, in ihrem Mega-Orgasmus (oder halt Mega-Schauspiel, aber mit dem Zittern, Krämpfen in der Muschi und kleinen Ejakulation? Wenn gespielt dann Porno-Oscar) für Sie.

    Nach kurzer Pause mit Dankeszungenküssen wird gefickt, mein Löres ist bretthart nach dem Schauspiel und der Massage vorher. Sie oben bewegt sich sehr gut und liefert ZK, Abschluss im Doggy.

    Fantastische Leistung 10/10.

    Das ich nicht in komplette Verzückung und in einen absoluten Sinnestaumel gerate und wieder auf den Boden der Tatsachen zurück finde, liegt einerseits daran, dass sie während dem Zimmer wichtige Whatsapps beantworten muss(es wird sich gefreut, das sie einen Client hat und man wähnt sie im Massagesalon), dann an einer etwas albernen Art von ihr (aber sympathisch) und auch an einer ehrlichen und realistischen Diskussion über das Business und Kunden wie mich und andere. Schön ist es als DL, einfach hübsch zu sein und sich nur duchknallen zu lassen mit gespieltem Gestöhne, am aller-anstrengendsten wären die Langzimmer-LK, die Stunden ohne Sex zubringen, nur quatschen wollen und sie muss sich vorher schon einen Kopf machen, was sie dem alten Typen, der sich in einer ganz anderen Lebenswelt als sie befindet, erzählt. Leider braucht sie die Langzimmer, um über die Runden zu kommen.
    150490

    Wiederholung allein wegen der Massage fest eingeplant, ein Erlebnis, das Zimmer:):rolleyes:!

    Ich war danach heim weil besser konnte es nicht mehr kommen und mehr entspannt sein geht bei mir auch nicht, insbesondere meine Südpolarregion ist immer noch butterweich, während ich das schreibe, so fit im Schritt war ich noch nie.
     
    gigolo76, AlexDN, Gaius_Julius und 16 anderen gefällt das.
  2. Son of Soprano

    Son of Soprano hervorragender Rheinländer

    Registriert seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    1.715
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     
  3. Wolfmozart55

    Wolfmozart55 legendärer Rheinländer

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Beiträge:
    2.522
    Zustimmungen:
    5.755
    Dieser Beitrag ist für Gäste unsichtbar.
    Um diesen Beitrag lesen zu können, logg Dich bitte ein.
    Solltest Du keinen Account haben,registrier Dich bitte um den Beitrag lesen zu können. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nicht lang.
     

Sextreffen-sofort

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden